SGFlex-CONNECT Doppelkardanische Gelenkscheibenkupplung

SGFlex-CONNECT Doppelkardanische Gelenkscheibenkupplung von SGF bestehen aus zwei SGF-Kupplungen, den entsprechenden Flanschen und einer länglichen Verbindung zwischen den beiden Kupplungen. Hierdurch ist es möglich, große Radialversätze von Maschinenteilen über Beugewinkel an den Einzelkupplungen auszugleichen. Als elastische Elemente können sowohl SGF-Gelenkscheiben, als auch SGF-Laschenkupplungen zur Anwendung kommen. Je nach Kundenanforderung kann das verbindende Mittelstück mit oder ohne Radialabstützung ausgeführt werden.

Typische Einsatzgebiete von doppelkardanischen Lösungen sind Marine, Windkraft und Bahnanwendungen.

SGFlex-CONNECT Flyer

SGFlex-CONNECT Flyer