Aktuell - Details

Juni 2014

20 JAHRE SGF WALTERSHAUSEN

1994 – ein Meilenstein in der Firmengeschichte der Süddeutschen Gelenkscheibenfabrik GmbH & Co. KG:

Am 1. Mai 1994 wird der Produktionsstandort der SGF in Waltershausen gegründet. Damit erhält das SGF-Mutterhaus im oberbayerischen Waldkraiburg überregionale Verstärkung aus Thüringen.

Zu Beginn stand die Förderung des Wirtschaftsstandortes Thüringen im Vordergrund. Jetzt, nach 20 Jahren, ist die „SGF Waltershausen“ aus der Region nicht mehr wegzudenken. Das neue Werk entstand 2000 auf der „grünen Wiese“ und übernahm Schritt für Schritt neue Produkte und die dafür erforderlichen Fertigungseinrichtungen. Heute fertigt und liefert das Werk in Eigenregie zum Beispiel Abgasanlagen-Aufhängungen (AGA) und Mittellager. 2014 gehen die modernsten, neu entwickelten AGA-Anlagen in Waltershausen in Betrieb – die Weichen Richtung Zukunft sind gestellt!

Ausbildung hat bei der SGF in Waltershausen von Beginn an einen sehr hohen Stellenwert. Die SGF ist ein vom Allgemeinen Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V. ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb und kann mit Stolz von sich behaupten, ihre Fachkräfte selbst auszubilden und weiter zu qualifizieren. Lange Betriebszugehörigkeit und geringe Fluktuation bestätigen die gelebte Firmenphilosophie gemäß dem Leitsatz „Wir leben Wertschätzung, Vertrauen und Toleranz“.

So ist die SGF in Waltershausen mittlerweile fester Bestandteil der SGF-Familie. Das Mission Statement der SGF „Wir machen Antriebe komfortabel und zuverlässig“ gilt regional – überregional und international – heute und morgen.

Zurück